Holy Island

dsc_4122-holy-islandHier haben wir abgemacht, per E-Mail und Sms. Unsere Freunde waren fast 5 Wochen in Schottland unterwegs und jetzt, auf der Rückfahrt nach Newcastle, zur Fähre, wollen wir uns wiedersehen! Das letzte Mal haben wir uns im Mai in Lissabon gesehen!
Die Tage mit Susanne und Rolf werden sehr gemütlich! Das Wetter macht auch recht gut mit, die Sonne scheint, es ist warm, nur der Wind,….
dsc_4129-holy-islandDer Camping auf der Farm „Barn at Beal“ liegt schön mit Aussicht auf Holy Island und das Meer. Die Stimmungen sind dementsprechend schön und der eine Sonnenuntergang unvergesslich.
dsc_4140-holy-island dsc_4147-holy-island dsc_4150-holy-islanddsc_4159-holy-islandWir wandern an einem Tag hinüber zur Insel, bei Ebbe ist das möglich, wandern in den Dünen und dem Meer entlang. Wir sehen eine junge Robbe, die gestrandet ist, und lesen später, dass Mütter ihre Jungen manchmal hierher bringen um Futter zu suchen. Bei der Rückkehr liegt sie dann auf der anderen Seite des Kanals und abends, als die Flut da ist, ist sie weg. Leider wurde hier nicht so sehr an die Wanderer gedacht und der Verkehr zieht stellenweise in Kolonnen an uns vorbei, auf dem schmalen, nassen und mit grossen Pfützen versehenen Strässchen. (Klar, auch die Autofahrer wollen nicht bis zur nächsten Ebbe warten)
dsc_4130-holy-island dsc_4138-holy-island dsc_4133-holy-island dsc_4139-holy-islandEin anderer Ausflug geht zum Burg Bamburgh, die imposant am Meer liegt, das Dorf ist ziemlich touristisch orientiert, ein Restaurant nach dem anderen, aber wir finden dann doch einen Metzger und einen kleinen Laden, wo wir unsere Einkäufe fürs Abendessen machen können.
dsc_4180-holy-island dsc_4167-holy-island dsc_4183-holy-island dsc_4184-holy-islandDas Kochen wird dann zu einer ziemlichen Herausforderung, da der Wind auffrischt und mit seinen Böen genau auf die Flammen des Kochers zielt, die dementsprechend geschützt werden müssen. Zum Glück können wir hinter der Hecke, geschützt vom Wind, unser Essen und die Aussicht geniessen!
dsc_4128-holy-island dsc_4162-holy-islandDie beiden fahren nun weiter, zurück in die Schweiz, wir fahren auch weiter, wollen auch die fähre nehmen, aber einige Tage später. Die Route „Coast and Castles“, die wir seit Berwick fahren, ist sehr schön und wir wollen diese gemütlich zu Ende bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.