Juli

Es ist schon der 20. Juli, und wir sind ……. noch immer zuhause!

DSC_0159
beim Zügeln gibts immer viiiiiel zum Entsorgen!

 

Aber es ist schon langsam ein Ende in Sicht von der ganzen Zügelei und Umbauerei.Zum ersten Mal haben wir ein konkretes Datum für die Abreise diskutiert! (noch nicht festgelegt)Das ist doch schon etwas!

Letzte WIMG_6580oche wurde die Dusche eingebaut, d.h. zuerst die alte gusseiserne Badewanne ausgebaut, zur Mulde getragen: zu viert!! Dann die Wände „schön“ gemacht, geplättlet, und alle wichtigen Zu- und Abläufe fürs Wasser ans richtige Ort gerückt, und dann, am Montag kam die Glaswand und –Türe des edlen Teils!
Das Bad kann sich sehen lassen, und ich bin froh, dass ich auf stur geschaltet hatte, und diese Sache einfach wollte.

DSC_0262
de Luxe!

Wenn ich aber in den Blogs der verschiedenen Leute lese die irgendwo auf der Welt unterwegs sind und z.B. mit mehr als 2jährigen Schwämmen das Geschirr spülen, denke ich, ja diese alte unverwüstliche Badewanne wäre dort reiner Luxus, und unser Bad wäre noch supermodern, weil ja alles noch funktioniert hat.

Die alte Badewanne wurde nach nur 2 Nächten in der Mulde abgeholt von 2 sehr starken Männern: Sie wird in Zukunft einer Floristin als Dekoration dienen, und ihr hoffentlich viel Freude bereiten!!

 

DSC_0150Jetzt sind wieder wir am Zug, die Schränke im Gang bekommen einen Neuanstrich, das heisst: alte Farbe wegschleifen, abwaschen, grundieren, ausbessern (90 jährige Holzschränke haben da und dort einige Schrammen) und dann 2mal streichen. Die alte Jute-Tapete haben wir auch weggerissen und dasselbe Prozedere gilt für die alten Wände.

DSC_0154

In einem alten Haus sind die Abflüsse auch mal voll, und müssen geleert werden: das Düftchen vergessen wir nicht so schnell!!!

 

Und das bei durchschnittlich 28-30 Grad und wunderbarem Sommerwetter!

 

Macht nichts, wir gehen dann baden und faulenzen, wenn die anderen alle wieder arbeiten.

2 Comments on “Juli

  1. hey ihr Lieben, da geht ja was. Das Zuhause übergeben ist wie einen Job beenden. Am Schluss wirds stressig. Umso mehr freue ich mich mit euch, wenn es dann losgeht! Bin nur ein ganz klein wenig neidisch! Noch viel Kraft und viel Vorfreude wünsch ich euch!

    • Liebe Marianne,
      vielen Dank für Deine lieben Wünsche! Wir freuen uns auf den Tag X, wenns dann endlich los geht!
      e liebe Gruess, Barbara und Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.